header image

Zähler

    Besuche seit dem 1.6.2007:
  • 584841
3. Mai 2017

Etty Hillesum: Das denkende Herz • Eine literarisch-musikalische Lesung am 15. Juni 2017 um 18 Uhr in der KZ-Gedenk- und Begegnungsstätte Ladelund Mirko March verzaubert durch Piano-Musik die literarischen Aspekte der Buchvorstellung von Karin Tuxhorn. Etty Hillesum: Das denkende Herz Etty Hillesum war eine holländische Jüdin, die von 1941 – 1943 Tagebuch schrieb. Ihre Aufzeichnungen […]

klick! Ganzen Artikel lesen ...

9. Dezember 2016

Einladung Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar 2017 in der KZ-Gedenk- und Begegnungsstätte Ladelund 18:00 Uhr Stilles Gedenken an den Gräbern der verstorbenen KZ-Häftlinge 18:30 Uhr Vortrag von Nils Raupach Rechtsrock oder missverstandene Heimatliebe? Die Kontroverse um Frei.Wild und Co. anschließend kleiner Imbiss Aussprache und Diskussion Rechtsrock oder missverstandene Heimatliebe? […]

klick! Ganzen Artikel lesen ...

11. März 2013

sh:z 11.März 2013

klick! Ganzen Artikel lesen ...

19. September 2012

Die schreckliche Wahrheit erkannt In einem Vortrag erinnerte Dr. Stephan Linck an das Leben und Wirken des früheren Pastors Johannes Meyer Ladelund Das Interesse war groß: Nicht nur zahlreiche Einwohner der Dörfer des Kirchspiels Ladelund, sondern auch viele auswärtige Gäste aus dem gesamten Kirchenkreis Nordfriesland und der holländischen Stadt Putten waren einer Einladung des „Freundeskreises […]

klick! Ganzen Artikel lesen ...

12. September 2012

Vortrag: Pastor zu Zeiten des NS-Regimes 11. September 2012 | 00:00 Uhr | Von nt Ladelund. „Pastor Johannes Meyer – seine Kirche – die Rechten und die Nazis“ lautet der Titel einer öffentlichen Vortragsveranstaltung, die der Freundeskreis der KZ-Gedenk- und Begegnungsstätte Ladelund im Zuge seiner Jahresversammlung initiiert hat. Der Gedenkstättenbeauftragte der Nordkirche, Dr. Stephan Linck, […]

klick! Ganzen Artikel lesen ...

1. Februar 2012

Der Vortrag wurde als Bild- und Tondokument mitgeschnitten und auf DVD veröffentlicht. Die DVD kann in der Gedenkstätte für 10 Euro erworben werden.

klick! Ganzen Artikel lesen ...

 

»